Infektabwehr mit Cystus 052

Gerade jetzt ist ja wieder die Infektionszeit. Nicht nur die “normale” Grippe geht um, sondern auch immer wieder bakterielle Infekte, die Schnupfen und Husten auslösen.

Immunsystem stärkend ist natürlich Vitamin C, am Besten zusammen mit Zink. Esst viele Früchte und Gemüse und macht leichten Sport. Vorsicht! Besonders Ausdauersport ist aber nicht angesagt, wenn ihr schon erkältet seit. Zuviel Anstrengung kann zu einer Myokarditis bzw. Herzmuskelentzündung führen. Regelmäßiger Sport und Spaziergänge im Freien kann aber im Vorfeld das Immunsystem stärken, so dass es gar nicht erst zu Erkältungen kommt.

Auch Stress kann das Immunsystem schwächen. Wer viel Stress hat und Entspannung braucht kann regelmäßig meditieren oder einige Reiki-Behandlungen in Anspruch nehmen. Ich persönlich schaffe für Klienten immer wieder einen Raum der Entspannung und kann mit verschiedenen Techniken (z.B. Reiki, Phantasiereise, Huna-Energiemassage) zur Entspannung beitragen und so ihr Immunsystem stärken.

Vor einigen Jahren wurde mir aber auch ein naturheilkundlichen Mittel zur Infektvorsorge und -abwehr nahegelegt. Es nennt sich “Cystus 052″ und ist in jeder Apotheke leicht zu erhalten. Auch für Personen, die in homöopathischer Behandlung sind ist dieses Mittel geeignet, da es keine Inhaltsstoffe enthält, die antidotieren.

Cystus 052 ist aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen. Enthalten sind: Cystus 052®; Maissirup, Banane, Rote Rüben, Hagebuttenkernöl. (Von der Verpackung entnommen)

Cystus bei Erkältung

Eigenschaften

Bakterien und Viren werden physikalisch weitgehend gebunden und so am Eindringen in die Körperzellen gehindert. Aufgrund dieses Wirkmechanismus sind Resistenzentwicklungen sowie eine Beeinträchtigung des Immunsystems nicht zu erwarten.

Schon bei leichtem Schnupfen oder Husten lutsche ich über den Tag einige Tabletten (maximal 6) und bis jetzt haben sie mir immer gut geholfen. Natürlich können auch andere Hausmittelchen noch sinnvoll sein :) Oft bin ich nicht länger als 3 Tage krank, was ich meinen täglichen Reiki-Behandlungen, regelmäßigem Sport und wenn es dann mal soweit ist, den nötigen Hausmittelchen, sowie Cystus zuschreibe.

Cystus gibt es wohl nicht nicht als Lutschtabletten, sondern auch als Tee - den habe ich aber noch nicht probiert.

Alles Liebe und bis zum nächsten Tipp

Janina Köck

PS: Habt ihr selbst noch Gesundheitstipps? Gerne veröffentliche ich diese hier auf meinem Blog. Schreibt mir dazu einfach eine E-Mail unter ihr@leben-im-einklang.de Betreff: Blog Tipps